fbpx

Durchlauferhitzer Strom

Wer Wasser schnell erwärmen möchte, der kann zu Durchlauferhitzern greifen, die das Wasser schön gleichmäßig erwärmen können. Der Durchlauferhitzer Strom benötigt allerdings viel Energie und somit erhöht sich der Stromverbrauch signifikant. Wollen Sie dabei Geld sparen, so sind Sie auf einen günstigen Stromanbieter angewiesen. Glücklicherweise gibt es das Stromzentrum, bei dem Sie Stromanbieter vergleichen können und den günstigsten Anbieter heraussuchen können. 

Wollen Sie Warmwasser zum Duschen mit Hilfe eines Durchlauferhitzers erwärmen so entstehen hohe Stromkosten. Alternativ dazu könnte auch die Heizung mit Gas für das Warmwasser genutzt werden. Durchlauferhitzer haben den Vorteil, dass das Wasser gradgenau und platzsparend erwärmt werden kann. 

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Durchlauferhitzer Strom preisgünstig nutzen

Um Durchlauferhitzer Strom preisgünstig zu nutzen sollten die Strom-Kosten berechnet werden. Den Verbrauch jährlich kann man berechnen und mit der Leistung in kWh für eine bestimmte Temperatur ausfindig machen. Das Gerät selbst kostet wenig Geld. Allerdings kann es günstiger sein mit einer Gas Heizung das Wasser zu erhitzen. Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten, um optimal Strom und Gas anmelden zu können.

Durchlauferhitzer Strom

Tipps im Ratgeber für Durchlauferhitzer Strom

Durchlauferhitzer Strom gibt es günstig von den Energieversorgern. Der Verbrauch für einen Durchlauferhitzer liegt bei einer Nutzung von 10 Minuten am Tag bei 3,06 Kilowattstunden. Auf das Jahr gerechnet sind das dann rund 1.117 kWh. Bei einem Strompreis von etwa durchschnittlich 30 Cent pro kWh kommt man bei solch einem Durchlauferhitzer auf Strom-Kosten von ungefähr 335 Euro im Jahr. Dies nur für eine Person. Bei Mehrpersonenhaushalten kann eine längere Nutzung die Summen in die Höhe treiben. 

Es gibt Durchlauferhitzer in den Verbrauchsklassen von 18 bis 33 kW. Dazu folgende Tipps: Der Stromverbrauch kann gesenkt werden, wenn die maximale Temperatur des Durchlauferhitzers nicht auf die maximal möglichen 60 °C eingestellt wird, sondern auf eine geringere Wasser-Temperatur. Damit sinkt auch der Jahresverbrauch Strom signifikant. Regelmäßige Wartung und Pflege helfen den Stromenergieverbrauch im Normalbereich zu halten. Neuere Durchlauferhitzer mit Blankdraht-Heizelementen gelten als wartungsfrei. Zu den Tipps gehört auch das sparsame Verhalten. So ist es wesentlich günstiger zu duschen als ein Bad zu nehmen.

Nachteile eine Durchlauferhitzers:

Ratgeber - Energie sparen mit dem richtigen Gerät

Sollten Sie einen alten Durchlauferhitzer verwenden, dann können Sie viel Geld sparen, wenn Sie diesen mit einem neuen Durchlauferhitzer austauschen. Eine solche Anschaffung rentiert sich tatsächlich bereits nach relativ kurzer Zeit. Auch können Sie einen anderen Stromanbieter wählen, der einen günstigeren Preis für die Kilowattstunde verlangt. 

Die Energie Kosten sind dann wesentlich geringer. Mit Hilfe des Stromzentrums können Sie jederzeit einen kostenfreien Vergleich durchführen und den preiswertesten Stromanbieter herausfinden. Für die entsprechende Leistung des Durchlauferhitzers können Sie die genauen Kosten in Euro berechnen. So ist es möglich bei einem günstigeren Stromanbieter jährlich über 300 Euro einzusparen. Mit der Zeit lohnt sich das dann wirklich und Sie haben viel mehr finanziellen Spielraum in Zukunft. Alternativ bieten wir Strom und Gas Kombi-Tarife um das maximale an Ersparnis aus den Kosten zu holen.

Wieviel Ersparnis ist möglich?

Ein neuer Durchlauferhitzer kann Geld einsparen helfen. Außerdem sollte man den Durchlauferhitzer auf maximal 38 °C einstellen, denn das reicht für den Haushalt völlig aus. Damit kann man Strom einsparen und gleichzeitig den Komfort des Durchlauferhitzer richtig nutzen. Duscht eine vierköpfige Familie täglich 10 Minuten, dann sind das 4.380 Kilowattstunden pro Haushalt jährlich. 

Das ergibt bei 0,31 Cent pro Kilowattstunde für eine Familie an die 1.364 € jährlich nur fürs Warm-Duschen. Da könnte eine Jahreskarte zum Warm-Duschen im örtlichen Hallenbad schon erschwinglich sein. Bei den elektronischen Durchlauferhitzern sollte die Durchflussmenge an Warm-Wasser ganz einfach reduziert werden. So kann neben dem Strom auch Warm-Wasser gespart werden. Auch ein Duschkopf mit Sparfunktion ist wirklich hilfreich. 

Ansonsten kann Warm-Wasser gespart werden indem dieses nicht beim Zähneputzen laufen gelassen wird. Das Stromzentrum hilft zu der meisten Ersparnis, indem zum günstigsten Stromanbieter gewechselt werden kann. Damit ist der Wechselservice des Stromzentrums auch als regionaler Stromanbieter unbedingt empfehlenswert.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?