Autostromtarif Vergleich für das Elektroauto

Autostromtarif Vergleich
Maximilian Endres
Maximilian Endres

Experte für Strom und Gas

Bekannt aus:

Die meisten Elektroautobesitzer laden ihr Auto zu Hause auf. Hier werden die Stromtarife des Autos empfohlen. Immer mehr Stromanbieter bieten spezielle Stromtarife für Autos an. In vielen Haushalten wird das Elektroauto mit normalem Haushaltsstrom geladen. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, günstigen Autostrom zu bekommen, indem Sie Strom vergleichen und auf einen günstigen Tarif umsteigen oder sich für einen kombinierten Autostromtarif entscheiden.

Inhaltsverzeichnis

Sie wollen günstige Autostromtarife finden?

Autostromtarife ermöglichen Ihnen günstigere Preise

Wenn Sie einen eigenen Autostromzähler haben, können Sie einen separaten Autostromtarif abschließen, um für jeden Stromzähler den günstigsten Tarif zu wählen. Einige Autostromtarife werden in Verbindung mit einer vergünstigten Wallbox angeboten.
Wenn Sie Ihr Elektroauto hauptsächlich zu Hause laden, können Sie mit günstigen Autostromtarifen sparen und gleichzeitig einen grünen, umweltfreundlichen Tarif wählen. 

An öffentlichen Ladestationen haben Sie diese Möglichkeit nicht. Mit der stetig steigenden Nachfrage nach Elektroautos gibt es auch immer mehr Autostromanbieter.

Welche Autostromtarife gibt es allgemein?

Elektroauto-Besitzer haben unterschiedliche Anforderungen an den Stromtarif eines Autos, je nach zurückgelegter Strecke sind unterschiedliche Tarifmodelle sinnvoll. Ein separater Pkw-Stromtarif ist nur bei sehr hohen Kilometerleistungen sinnvoll, denn nur dann amortisieren sich die Kosten für einen separaten Stromzähler. 

Wenn Sie nur wenige Kilometer fahren, empfehlen wir einen Kombitarif, bei dem der Haushaltsstrom und der für den Ladevorgang verbrauchte Strom zusammen abgerechnet werden. Wer ein Elektroauto fährt, will nicht nur auf hohe Benzinpreise verzichten, sondern auch möglichst viel CO2 einsparen. Daher müssen Sie darauf achten, dass Sie einen Ökostromtarif wählen, um Ihr Elektroauto aufzuladen.

Der Kombitarif über einen Stromzähler

Für Besitzer von Elektroautos mit reduzierter Jahresfahrleistung wird ein Kombitarif empfohlen. Bei diesem Tarifmodell wird der Haushaltsstrom zusammen mit dem Ladestrom abgerechnet. Wird das Elektroauto mit Haushaltsstrom geladen, kann der bisherige Stromverbrauch sehr schnell ansteigen. Für Besitzer von Elektroautos empfiehlt sich daher ein Tarif mit einem niedrigen Preis pro kWh. Die Vorteile: Das Elektroauto kann jederzeit aufgeladen werden, es ist kein separater Stromzähler erforderlich und der günstige Strompreis gilt auch für Haushaltsstrom.

Autostromtarif finden
Autostromtarife Vergleich

Der separate Tarif mit zwei Stromzählern

Spezielle Stromtarife für das Elektroauto werden unabhängig vom normalen Haushaltsstrom über einen separaten Stromzähler abgerechnet. Die Wallbox wird nur mit dem Zusatzstromtarif des Autos versorgt. Gesonderte Pkw-Elektrotarife gelten nur bei hohen gefahrenen Kilometern im Jahr und sind in der Regel so ausgelegt, dass das Elektroauto nur nachts geladen wird. Zeitbeschränkungen führen zu einem sehr niedrigen Energiepreis für Strom. Je höher der Ladeenergieverbrauch des Elektroautos ist, desto rentabler sind die separaten Tarife für den Antrieb des Autos.

P.S.: Den separaten Stromzähler für das Elektroauto erhalten Sie bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber.

Sie wollen günstige Autostromtarife finden?

Wie hoch ist der Stromverbrauch mit einem Elektroauto?

Um den Elektrotarif für ein Auto abzuschließen, ist es notwendig, den zusätzlichen Stromverbrauch bzw. die Erhöhung des Gesamtstromverbrauchs durch das Laden des Elektroautos zu ermitteln. Der Energieverbrauch eines Elektroautos lässt sich leicht berechnen. Dazu benötigen Sie die Herstellerangaben zum Energieverbrauch in Kilowattstunden (kWh) pro 100 km sowie die Jahresfahrleistung. Bei einer Jahresfahrleistung von 13.000 km und einem Strombedarf von 21,8 kWh pro 100 km würde dies einen Stromverbrauch von 3.270 kWh pro Jahr ergeben.

Der Anstieg des jährlichen Stromverbrauchs ist abhängig vom jeweiligen Elektrofahrzeug und der zurückgelegten Strecke. Geht man davon aus, dass eine Musterfamilie mit vier Personen 3250 kWh Strom pro Jahr verbraucht, zahlt sie nach dem Durchschnitt in Deutschland aktuell 1.195 Euro. Bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 13.000 km bedeutet dies zusätzliche Stromkosten für das Tanken von rund 981 Euro, also insgesamt 2176 Euro pro Jahr. Wenn die Familie mit E-Auto Strom von einem der zehn günstigsten alternativen Ökostromanbieter bezieht oder einen speziellen Elektrotarif für Autos abschließt, senkt das die jährlichen Kosten deutlich.

Stromverbrauch Sauna
Stromverbrauch Sauna: So viel kostet die Wärme

Viele Saunaliebhaber träumen von einer eigenen Familiensauna. Zu den hohen Anschaffungskosten kommt aber ein erheblicher Stromverbrauch. Die Leistungsaufnahme eines gewöhnlichen Saunaofens beträgt 6 bis 8