fbpx

Stromverbrauch Trockner: So hoch ist er wirklich

Hoher Stromverbrauch Trockner
Samuel Obermeier
Samuel Obermeier

Experte für Strom und Gas

Bekannt aus:

Wäschetrockner sind praktisch und nicht mehr wegzudenken – fast die Hälfte der deutschen Haushalte haben Wäschetrockner. Allerdings ist der Stromverbrauch des Trockners recht hoch. Die regelmäßige Nutzung des Trockners kostet für eine zweiköpfige Familie rund 70 Euro pro Jahr. Für Familien mit Kindern, die mehr schmutzige Wäsche waschen, sind die Kosten höher.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Der höchste Stromverbrauch beim Trockner

Die Stromaufnahme des Trockners hängt vom Alter und der Art des verwendeten Gerätes ab. Der durchschnittliche Energieverbrauch eines 10-Jahres-Trockners (Wärmepumpentrockner usw.) beträgt ca. 4,1 kWh pro Trocknungszyklus. Bei 160 Trocknungszyklen pro Jahr und einem Strompreis von 0,30 Euro entspricht dies einem Strompreis von über 196 Euro pro Jahr. Im Gegensatz dazu verbrauchen moderne Geräte der Energieeffizienzklasse A nur etwa 1,5 kWh pro Trocknungszyklus. Das bedeutet, dass die Stromrechnung rund 72 Euro im Jahr beträgt.

Das obige Beispiel bezieht sich auf den Energieverbrauch eines Trockners mit Wärmepumpentechnologie. Diese Geräte gehören zu den energieeffizientesten Modellen. Im Vergleich dazu sind Ablufttrockner im Allgemeinen günstiger in der Anschaffung, verbrauchen aber viel Energie. Der Energieverbrauch pro Waschgang dieser Trockner reicht von 3,25 bis 3,9 kWh. Kondensationstrockner sind für Hausbesitzer noch teurer. Für solche Geräte muss der durchschnittliche Verbrauch von 3,5 kWh berechnet werden.

Durchschnittlicher Stromverbrauch Kühlschrank

Aus welchem Grund verbraucht ein Trockner so viel Strom?

Die zum Trocknen der Kleidung benötigte Wärme führt dazu, dass der Trockner viel Strom verbraucht. Die Hitze entzieht der nassen Kleidung Feuchtigkeit und lässt sie trocknen. Je nach Trocknertyp wird die Feuchtigkeit entweder aus der Abluft abgeführt (Ablufttrockner) oder in einem Behälter gesammelt (Kondensationstrockner).

Am günstigsten ist ein Kondensationstrockner mit Wärmepumpentechnik. Die der Luft entzogene Energie wird nicht freigesetzt, sondern zum Heizen wiederverwendet. Daher beträgt der durchschnittliche Energieverbrauch pro Waschgang eines solchen Trockners nur 1,5-2,5 kWh. Selbst ein sehr sparsames Modell kann weniger als 1,5 kWh verbrauchen.

Beim Kauf eines neuen Gerätes müssen Sie einerseits auf den Grad der Energieeffizienz und andererseits auf den jährlichen Energieverbrauch des Trockners achten. Diese wird auf dem Energielabel in kWh angegeben, wobei im Standardprogramm von 160 Betriebsstunden pro Jahr ausgegangen wird. Die Energieeffizienzklasse des Trockners reicht von D (Minimum) bis A +++(Maximum).

Den Verbrauch und die Kosten beim Trockner senken

Unabhängig von der Art der Haushaltsgeräte verbrauchen Wäschetrockner viel Energie und Sie können die Stromrechnung deutlich nach oben treiben. Der Komfort eines Wäschetrockners ist jedoch gerade für Familien fast unverzichtbar. Durch diese Maßnahmen kann der Energieverbrauch des Trockners um mehrere Kilowattstunden pro Jahr gesenkt und Stromkosten eingespart werden.

Keine halbe Sache: Schalten Sie den Trockner erst ein, wenn er voll beladen ist. Halbvolle Maschinen, die doppelt so oft laufen, verbrauchen unnötig Energie.

Geringe Restfeuchte: Wäsche in der Waschmaschine mit hoher Geschwindigkeit drehen, um Restfeuchte zu minimieren. Daher erfordert der Trockner weniger Arbeit, um sie wirklich zu trocknen. Das hilft beim Energie sparen. Beim Entwässern der Wäsche verbraucht der Schleudergang ein Hundertstel der Energie.

Trockner sauber halten: Reinigen Sie das Flusensieb regelmäßig, damit der Trockner effizient läuft.

Eco oder Energiesparmodus: Verwenden Sie immer das Energiesparprogramm des Trockners, um den Energieverbrauch zu minimieren.

Ökonomisches Modell: Sehr alte Geräte verbrauchen überdurchschnittlich viel Strom. Dadurch amortisieren sich Neuanschaffungen in der Regel innerhalb weniger Jahre. Beim Kauf eines neuen Modells ist es unbedingt erforderlich, nach einem Modell zu suchen, das am energieeffizientesten ist, auch wenn die Anschaffung zunächst etwas kostet.

Langfristig und nachhaltig die Stromkosten senken

Der Umwelt zuliebe sollten Sie immer darauf achten, dass Ihr Trockner möglichst wenig Strom verbraucht – das ist auch gut für Sie. Wenn Sie bei Ihrer Stromrechnung noch mehr sparen möchten, sollten Sie einen Wechsel von Ihrem Stromanbieter mit Stromzentrum in Erwägung ziehen. Wir bieten verschiedene günstige Stromtarife an, um alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. In nur 3 Minuten können Sie online Ihre Tarifänderungen vornehmen.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?