fbpx

Einfach mit uns: Strom anmelden erste Wohnung

Strom anmelden erste Wohnung Tipps und Hilfe
Samuel Obermeier
Samuel Obermeier

Experte für Strom und Gas

Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist etwas Besonderes, ein ganz neuer Lebensabschnitt beginnt. Eine Frage steht dabei sicherlich im Vordergrund: Strom anmelden erste Wohnung, was müssen Sie dabei beachten und wie funktioniert die Anmeldung beim neuen Anbieter. Für die Anmeldung gibt es keine Frist, denn der Grundversorger übernimmt zunächst einfach die Versorgung. Im eigenen Interesse sollten Sie die Anmeldung bei einem Energieversorger Ihrer Wahl frühzeitig vornehmen. Die Versorgung über den Grundversorger ist in der Regel teurer.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Wie den Strom für die erste Wohnung anmelden
Erste Wohnung Strom und Gas anmelden

Das müssen Sie beim ersten Umzug wissen

Der Umzug in die erste Wohnung ist der Zeitpunkt, wo der erste Vertrag mit einem Stromanbieter abgeschlossen wird. Damit Sie Strom oder Gas beim Anbieter anmelden können, benötigen Sie die Zählernummer und den aktuellen Zählerstand. Diese Informationen können Sie am Zählerstand Strom ablesen und notieren. Alternativ steht diese im Wohnungsübergabeprotokoll. Der Energieanbieter benötigt zudem einen Jahresverbrauch, um die Abschlagszahlungen berechnen zu können. 

Der geschätzte Stromverbrauch lässt sich mithilfe eines Tarifrechners ermitteln. Ein paar wenige Angaben sind in den Rechner einzugeben, aufgrund dieser Daten berechnet er den wahrscheinlichen Verbrauch für ein Jahr. Zum Schluss benötigt der neue Energieversorger die persönlichen Daten und Anschrift der Wohnung um einen eventuellen Neukundenbonus Strom und Gas zu berechnen.

Vor dem Einzug den Strom und das Gas anmelden

Wenn Sie den Zählerstand und die Zählernummer kennen, können Sie den Strom für Ihre erste Wohnung vor dem Einzug anmelden. Dies ist hauptsächlich der Fall, wenn eine Übergabe erfolgt. Es spielt jedoch keine Rolle, ob die Anmeldung vor dem Einzug stattgefunden ist. Die Stromversorgung wird in der Regel durch die Grund- und Ersatzversorgung sichergestellt, sodass Leuchten und andere Geräte in der Wohnung ohne vorherige Inbetriebnahme durch den Energieversorger betrieben werden können. 

In jedem Fall beim Energieversorger melden

Aber auch wenn der Strom zunächst von dem Grundversorger oder Stadtwerk bereitgestellt wird: Wenn Sie die Grundversorgung weiter nutzen möchten, ist es notwendig, diese zur Weitergabe Ihrer Daten zu kontaktieren. Ein Vergleich lohnt sich jedoch, denn die Grundversorgung ist in der Regel teurer als unabhängige Energieversorger. Bei einer Entscheidung für einen unabhängigen Anbieter empfiehlt sich dies in der Regel ca. 3-6 Wochen im Voraus. So erhalten Sie schon vor dem Tag der Tage einen günstigen Stromtarif mit uns.

Nach dem Einzug die Anmeldung nicht vergessen

Üblicherweise ist es bei Energieanbietern darüber hinaus möglich, den Strom rückwirkend zum Einzugstermin anzumelden. Die meisten unabhängigen und günstigen Energieanbieter bieten bei Stromzentrum diesen Service bis zu 6 Wochen rückwirkend vor dem Beauftragungsdatum an. Sollte die Stromanmeldung im Umzugsstress vergessen worden sein, besteht also auch im Nachhinein die Möglichkeit die Anmeldung zu tätigen und zu wechseln. Halten Sie für die Anmeldung am besten folgendes bereit: PLZ, Ihren voraussichtlichen Stromverbrauch, die Lieferadresse, die Zählernummer, den Einzugstermin und wenn Sie Bankeinzug wählen noch IBAN und BIC.

Die Höhe des Verbrauchs macht den Abschlag aus

In der ersten Wohnung ist der eigene Stromverbrauch in der Regel unbekannt. Viele Energieversorger bieten jedoch auf ihren Websites Tarifrechner an, die beim Vergleich der Werte helfen. Mit unserem Tarifrechner können Sie eine bestimmte Verbrauchsmenge eingeben oder aus einem Vergleichswert je nach Haushaltsgröße wählen. Diese sind abhängig von der Personenzahl. Wenn Sie alleine in die Wohnung einziehen, können Sie in unserem Stromzentrum Tarifrechner auf ein einzelnes Männchen klicken. Wenn Sie sich mit anderen Personen in einer WG eingerichtet haben, können Sie die Anzahl der Männchen entsprechend der Einwohnerzahl auswählen.

Die Tarife entspannt mit uns vergleichen

Bevor Sie einen Tarif für Strom oder Gas abschließen, ist es wichtig, diese zu vergleichen. Sie können durch einen guten Vergleich über das Jahr hinweg einiges an Geld sparen. Die verschiedenen Stromanbieter unterscheiden sich teilweise deutlich in ihren Angeboten. Ökostrom ist in manchen Fällen etwas teurer als der sogenannte Graustrom, der aus dem Kraftwerk stammt. Die Zeit beim Umzug sollten Sie nutzen, um einen ausführlichen Stromkostenvergleich durchzuführen und das beste Angebot herauszufinden.

Persönliche und kompetente Beratung finden Sie bei uns

Die Frage nach dem richtigen Energieversorger ist für viele nicht einfach. Die große Auswahl erleichtert die Entscheidung dabei nicht wirklich. Mit der richtigen Entscheidung sparen Sie bares Geld. Wenn Sie mit der Auswahl des richtigen Tarifs überfordert sind, ist das kein Problem, wir helfen Ihnen gerne. Die Firma Stromzentrum ist ein unabhängiger Stromwechsel Assistent, das Ihnen eine umfangreiche Beratung bietet. Stromzentrum findet sicherlich den besten Tarif. Die Hilfe erhalten nicht nur Neukunden. Bestandskunden, die wechseln wollen, können diesen über Stromzentrum gleichermaßen durchführen lassen.

Stromanmeldung erste Wohnung
Erste Wohnung selber strom und gas anmelden

Das Gesamtpaket muss stimmen

Der richtige Stromanbieter mit Prämie trotz Schufa sollte das passende Gesamtpaket anbieten. Einige Kunden schließen zunächst einen beliebigen Tarif ab und wechseln diesen dann, weil er zu teuer ist. Besonders in der jetzigen Zeit ist es vielen Menschen wichtig, günstigen Ökostrom aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Neben der Bezugsquelle der Energie sollte natürlich der Preis stimmen. Der Kundenservice ist ebenfalls wichtig, dieser sollte für die Kunden zu jederzeit gut zu erreichen sein. Sie sollten in ihrem Vertrag sichergehen, dass im Kleingedruckten keine bösen Überraschungen lauern.

WG Mitbewohner können in den Stromvertrag mit aufgenommen werden

Apropos WG: In einer Wohngemeinschaft leben mehrere Personen, die sich die Kosten für die Wohnung und die Stromrechnung in der Regel zu gleichen Teilen teilen. Daher werden Mietverträge meist auch mit mehreren Hauptmietern abgeschlossen. Die Stromanmeldung mit dem Vertrag kann bei der Inbetriebnahme zunächst nur von einer Person unterschrieben werden, wir können aber mit unserer Beitrittserklärung Mitbewohner als Vertragspartner in den Energieliefervertrag aufnehmen. Alles, was Sie tun müssen, ist den Versorger im Nachgang zu kontaktieren und ihm die Namen der weiteren Personen mitzuteilen. Zur Verifizierung wird manchmal außerdem eine Kopie Ihres Personalausweises gefordert.

Endlich einen neuen Stromanbieter finden

Der Einzug in eine neue Wohnung ist ein aufregendes Kapitel. Ein wichtiger Punkt ist natürlich der Abschluss eines Energievertrags. Auf einmal werden Sie mit Dingen wie durchschnittlicher Stromverbrauch konfrontiert. Die Suche nach dem perfekten Tarif und dem Stromanbieter wechseln mit Prämie kann ganz schön anstrengend sein. Wer es einfacher haben möchte, der sollte den Service eines unabhängigen Beraters in Anspruch nehmen. Diese kennen sich hervorragend aus und helfen Ihnen, den besten Tarif abzuschließen. Strom für die neue Wohnung wird mit uns zum Kinderspiel und die erste eigene Wohnung eine spannende Erfahrung.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Neue Wohnung strom anmelden
Selber strom und gas in neuer wohnung anmelden

Fragen und Antworten zum Strom und Gas anmelden in der ersten Wohnung

In der Regel kommt die Anmeldung spätestens 6 Wochen nach der Anmeldung der Wohnung. In manchen Fällen macht die Hausverwaltung die Meldung. Natürlich kann zu jeder Zeit der Strom selbst mit einem günstigeren Anbieter angemeldet werden.