fbpx

Strom Jahresrechnung selbst berechnen

Die Strom Jahresrechnung selbst berechnen zu wollen, lohnt sich. Denn dann hat man das richtige Gefühl für die Kosten, die auf einen zukommen. Mit dem Stromzentrum erhalten Sie zusätzlich einen objektiven Vergleich zwischen allen seriösen regionalen Stromanbietern. Falls ein Anbieter günstiger ist, lohnt sich bereits der Wechsel. Energie muss nicht teuer sein und das Stromzentrum weist den Weg zu alternativen Anbietern.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Niedrigere Strompreise nutzen

Jeder Vergleich mit dem Stromzentrum lohnt sich und es können jährlich über 300 Euro eingespart werden. Die günstigeren Stromanbieter ermöglichen es, im Jahr wertvolles Geld einzusparen. Sie müssen lediglich beim Stromzentrum ihren aktuellen Verbrauch angeben und es werden die Stromkosten nach Stromanbietern errechnet. Basis der Berechnung ist der Stromverbrauch in kWh pro Jahr. Daraufhin können Sie den Zählerstand Strom ablesen und jedes Jahr den Verbrauch mit der Jahresrechnung abgleichen.

Strom Jahresrechnung selbst berechnen

Um selbst die Jahresrechnung zu berechnen, benötigt man die exakten Zählerstände auf deren Basis die Kosten errechnet werden. Der Zählerstand gibt Aufschluss über den aktuellen Strom-Verbrauch des Jahres. Ein typischer Verbrauch eines Ein-Personen Haushalts liegt bei 1.600 kWh Strom jährlich. Der Stromverbrauch eines Zwei Personen Haushalts hingegen liegt bei 2.500 kWh jährlich. Ein Drei Personen Haushalt hingegen weist bereits 3.300 kWh Stromverbrauch im Jahr auf. 

Nehmen Sie den Arbeitspreis Brutto Cent pro kWh und multiplizieren Sie diesen mit Ihrem Verbrauch. Addieren Sie dazu den Jahresgrundpreis und teilen das Ergebnis durch 12. Die 12 stehen für die Monate des Jahres und damit erhalten Sie Ihren monatlichen Abschlag.

Den Stromanbieter wechseln mit Prämie ist einfach und die Versorger haben entsprechend dem Verbrauch gegenüber unterschiedliche Tarife. Ein Stromvergleich eröffnet eine detaillierte Analyse der Tarifstruktur abhängig vom aktuellen Strom-Verbrauch. In Deutschland kann das Stromzentrum für jeden Postleitzahlenbereich die Tarife aller regionalen Stromanbieter vergleichen und dabei helfen das individuell günstigste Angebot herauszusuchen.

Haushaltsratgeber zu Geräten

Geräte weisen einen unterschiedlichen Jahresverbrauch auf. So sind mit A und A+ gekennzeichnete Elektro-Geräte besonders sparsam. Sparen Sie mit Hilfe von Geräten die Energiesparmodi aufweisen zusätzlich Strom. Der Stromverbrauch kann mit solchen Geräten und der entsprechenden Bedienung deutlich gesenkt werden. Auch Steckdosen mit abschaltbarem Strom können helfen, den Strom-Verbrauch zu senken. Stromkosten können mit energiesparsamen Geräten im Griff behalten werden.

Zählerstand berücksichtigen und Jahresrechnung vergleichen

Um den Stromverbrauch richtig zu berechnen, müssen die Zählerstände richtig ausgelesen werden. Zusammen mit der Tarifinformation vom Stromanbieter kann damit die Jahresrechnung selbst berechnet werden. Die Stromkosten können individuell für den Haushalt bestimmt werden. Gerade wenn Sie zu Anfang Strom und Gas anmelden bekommen Sie mit dem Übergabeprotokoll den Zählerstand zum Einzug.

Sparen Sie Geld indem Sie Stromfresser im Familien-Haushalt herausfinden und durch verbrauchsärmere Haushaltsgeräte ersetzen. Im Stromkostenvergleich sollte die Jahresrechnung ein etwa gleiches Ergebnis zeigen wie der selbst berechnete Energiebedarf des Jahres. Mit dem Stromzentrum können die Strompreise in Euro bestimmt werden. Das Stromzentrum kann für jede Region in Deutschland die günstigsten Preise und Tarife bestimmen.

Mit dem Stromzentrum sparen - Ratgeber

Sie können mit dem Stromzentrum viel Geld einsparen. Dazu brauchen Sie lediglich den neuen Tarif berechnen lassen. Als Eingabe wird Ihr aktueller Wohnort benötigt und der letzte Jahresverbrauch Strom. Sie können auswählen ob Sie an einem Bonus interessiert sind. Außerdem können Sie Interesse an Ökostrom signalisieren. Danach müssen Sie die aktuellen Zählerstände angeben. Zudem können Sie angeben ob Sie gerade umziehen. 

Auch sollten Sie den aktuellen Anbieter angeben, bei dem Sie bislang Ihren Strom bezogen haben. Verwenden Sie das Vergleichsportal Stromzentrum das erste Mal können Sie schnell über 300 € jährlich einsparen. Damit lohnt sich ein Vergleich. Das Stromzentrum übernimmt alles von dem Vergleich über die Kündigung des früheren Stromanbieters bis hin zur Anmeldung beim neuen Anbieter. Somit ist es ganz einfach den Anbieter sofort zu wechseln. Bei uns können Sie sogar Strom und Gas Kombi-Tarife für die maximale Ersparnis wählen.

Dabei kostet Sie der Vergleich und der Wechselservice kein Geld! Der Anbieter-Wechsel ist völlig risikofrei. Ein Stromanbieterwechsel dauert lediglich etwa zwei Wochen, falls Sie aus der Grundversorgung heraus wechseln. Sonst müssen Sie die Vertragslaufzeiten des aktuellen Versorgers berücksichtigen.

Sie haben die Wahl

Es lohnt die Strom Jahresrechnung selbst zu berechnen, denn dann können Sie ganz sicher sein, dass die Jahresabrechnung durch den Energieversorger auch wirklich richtig ist. Es gibt viele Möglichkeiten Geld dabei einzusparen. Einerseits können Sie versuchen den Stromenergieverbrauch zu senken, andererseits ist es möglich in einen ganz anderen Tarif zu wechseln.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?