Nachtstromtarife: Jetzt zu Ökostrom wechseln

Wenn es über das Thema des regulären Haushaltsstromes hinausgeht, so wird es leicht komplexer. Wir geben Ihnen im Ratgeber die Informationen für günstige Nachtstromtarife aus nachhaltigen Quellen. Der Strom soll ob Tag oder Nacht durchgehend günstig bezogen werden, da der Verbrauch von Heizstrom übermäßig hoch ist. Deutlich teurer soll der Vergangenheit angehören und beim Strom verbrauchen wird es ab jetzt wieder deutlich günstiger.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten einen günstigen Nachtstromtarif?

Was ist HT und NT beim Nachtstrom?

Nachtstrom, auch bekannt als Nachtstromtarif (NT), ist eine Art von Stromtarif, der günstigere Tarife für den Stromverbrauch während bestimmter Stunden bietet. Diese Zeiten liegen in der Regel zwischen 22 Uhr und 8 Uhr morgens, können aber je nach Anbieter und Ort variieren. In anderen Teilen des Landes kann es von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr Abends gehen oder sogar am Samstag von 8 Uhr bis 22 Uhr.

Wenn Sie einen Nachttarif haben, zeigt Ihr Zähler zwei Werte an – einen für den Tagesverbrauch und einen für den Nachtverbrauch. Das bedeutet, dass Sie beim Vergleich von Nachttarifen darauf achten müssen, dass Sie den richtigen Zählerstand verwenden und wo der Zähler den Strom verbraucht.

In der Nacht und am Tag günstig heizen

Die Nachtstromtarife treffen zu, wenn es günstiger ist, nachts Strom für die Nachtspeicherheizung zu beziehen und tagsüber zu speichern. Früher sollten dadurch Kraftwerke besser ausgelastet werden. Gleichzeitig werden im ganzen Land auch nachts große Strommengen benötigt – der Preisvorteil des Nachtstroms ist nicht mehr so offensichtlich wie früher. 

Auch Öko-Heizstrompreise sind heute oft günstiger als herkömmlicher Heizstrom, weil der Ausbau der erneuerbaren Energien die Strompreise gesenkt hat. Ein großer Vorteil: Strom wie unser Ökoheizstrom ist rund um die Uhr zu einem günstigen Preis verfügbar. So lassen sich Kosten durch den Wechsel des Anbieters für Wärme im Haushalt deutlich reduzieren. Darüber hinaus belohnen wir Neukunden mit einer einjährigen bis zweijährigen Preisgarantie.

Wann brauche ich einen Nachtstromtarif?

Nachtstromtarife sind perfekt für diejenigen, die die meisten ihrer Geräte während der günstigeren Nachtstunden nutzen können. Mit Nachtstromtarifen können Sie bis zu 30% Ihrer regulären Stromrechnung sparen. Dies nennt sich auch Niedertarif NT und mit weniger Strom auch oftmals als Nachtstrom günstiger.

Mit Ökotarifen möglichst gleichmäßig die Umwelt schonen

Elektrisches Heizen führt in der Regel zu einem Anstieg des Stromverbrauchs der Haushalte. Daher lohnt sich der Umstieg auf günstigen, grünen Heizstrom nicht nur unter Berücksichtigung der Nachtstrompreise, sondern auch für das Klima. Unsere Öko Nachtstromtarife finden Sie im Tarifrechner. Dort sind nur Tarife welche zu 100 % aus erneuerbarer Energie stammen. Dadurch können verbrauchsintensive Haushalte massig Geld einsparen. Änderungen können über unseren Tarifrechner in wenigen Minuten vorgenommen werden.

Kann ich normalen Strom auf einem HT- und NT-Zähler registrieren?

Der nächtliche Stromverbrauch kann sowohl mit einem Hochtarif- (HT) als auch mit einem Niedertarifzähler (NT) erfasst werden. Also kann eine Person auch mit einem guten Normalstromtarif zu günstigeren Preisen wechseln. Dennoch können sich Nachtstromtarife lohnen, obwohl es diese nicht bei jedem Anbieter gibt.

Gibt es Unterschiede bei Nachtstrom und Heizstrom?

Nachtspeicherheizungen sind in Altbauten häufiger als in Neubauten. Ursprünglich aus den 1970er Jahren stammend, wurde er Nachtstrom genannt, weil es aufgrund des unregelmäßigen Einsatzes von Kraftwerken billiger war, Strom nachts zu verbrauchen und tagsüber zu speichern. Heute gibt es kaum Unterschiede zwischen den damals geltenden niedrigen (Nachtstrom) und hohen (Tagesstrom) Tarifen.

Heizleistung ist der zum Heizen verwendete Strom. Versorger bieten spezielle Tarife für Heizstrom an, die günstiger sind als Tarife für Haushaltsstrom. Dies hilft, Heizkosten zu reduzieren, die durch erhöhten Verbrauch höher sind. Im Gegensatz zum Nachtstrom (mit Zweitarifzählern für Tag und Nacht) werden nur ein Zähler und ein Tarif benötigt.

Nachtstromtarife finden und wechseln
Strom und Nacht für Nachtstromtarife
Günstige Nachtstromtarife finden

Heizstrom und günstige Nachtstromtarife nutzen

Bei der Nutzung von Elektrowärme benötigt es mehrere Kilowattstunden (kWh) Strom pro Jahr als andere Haushalte. Dadurch wird Ökostrom zum Heizen zu günstigen Stromtarifen angeboten und zu „normalen“ Stromtarifen abgerechnet, was oft die Heizkosten senkt. Halten Sie es jederzeit günstig und wohlig warm im Haushalt. Mit dem Preisrechner können Sie schnell und einfach feststellen, ob sich Ihre Änderungen lohnen.

Beim Vergleich der Nachtstromtarife mit einem Tarifrechner sehen Sie, dass Tarife für umweltfreundliches Heizen immer ähnlich günstig sind. Dank unseres Tarifrechners sehen Sie mit wenigen Klicks, wie günstig saubere Energie aus alternativen Energiequellen zum Heizen ist.

Wie kann ich zu günstigem Öko Nachtstromtarif wechseln?

Wenn Sie nach dem Vergleich der Nachtstromtarife auf umweltfreundliche Wärmetarife umsteigen möchten, können Sie ganz einfach online gehen. Mit Ihrer Postleitzahl und Ihrem ungefähren Jahresverbrauch ist dies dank unseres Tarifrechners in wenigen Minuten erledigt. Sie sehen sofort, wie günstig unsere ökologische Energie vor Ort ist.

Wird eine Elektroheizung zum Heizen verwendet, erhöht sich der jährliche Energieverbrauch vom Wärmestrom. Sie können jedoch die Wärme nutzen und das Klima schonen, indem Sie sich einfach für einen Versorger entscheiden, der grünen Strom aus erneuerbaren Energiequellen liefert. So können Sie beim Einkaufen nicht nur wirtschaftlich profitabel sein, sondern auch das Klima beim Wärmepumpenstrom Vergleich schützen.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Wie ist der Ablauf beim Nachtstromwechsel?

Die Umstellung Ihres Stromtarifs auf einen Nachtstromtarif ist ganz einfach. Nutzen Sie dazu einfach unseren Nachtstromtarifrechner und klicken Sie auf die Nachtstromtarife. Wenn Sie derzeit einen Nachtstromtarif haben und zu einem anderen Tarif wechseln möchten, geben Sie Ihren Wohnort und Verbrauch an. Danach erhalten Sie eine Nachtstromtarifauswahl und können den gewünschten auswählen.

Warum ist Ökoheizstrom gut für das Klima?

Ökoheizstrom ist nicht nur gut für Ihren Geldbeutel, sondern auch gut für die Umwelt. Der Nachtstrom-Mix enthält einen deutlich höheren Anteil an erneuerbaren Energien als der gesamte Strommix. Das bedeutet, dass Sie durch den Wechsel zu Nachtstrom automatisch Ihre CO2-Emissionen reduzieren.

Was sind die Vorteile mit uns den Tarif für Tag und Nachtstrom zu wechseln?

Der Wechsel zu Nachtstrom ist einfach und kann Ihnen Geld bei Ihrer Stromrechnung sparen. Mit unserem Nachtstrom-Tarifvergleich können Sie den perfekten Tarif für Ihre Bedürfnisse finden und mit unserem Wechselservice zu diesem Tarif wechseln. Wir kümmern uns um den gesamten Prozess für Sie und unser Team steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. So kostet Nachtstrom für Sie in Zukunft deutlich weniger bei mehr Strom.

Warum erhöht ein Anbieter die Preise vor Vertragsschluss?

Die einfache Antwort ist, dass die Anbieter im Allgemeinen die Preise vor Vertragsabschluss erhöhen, um ihre Gewinnchancen zu verbessern. Durch Preiserhöhungen können die Anbieter neuen Kunden niedrigere Preise anbieten, während sie mit ihrem bestehenden Kundenstamm immer noch einen Gewinn erzielen. Diese Praxis wird als „Preisdiskriminierung“ bezeichnet und ist in den meisten Ländern leider völlig legal.