fbpx

Zählerstand Strom ablesen

Für die Messung des Verbrauchs ist es wichtig einmal im Jahr den Zählerstand abzulesen und damit den Energie-Verbrauch zu messen. Dazu müssen Sie den aktuellen Zähler mit der richtigen Zählernummer richtig ablesen und den aktuellen Stand notieren. Die nötigen Informationen finden Sie ganz einfach beim Stromzähler der meist beim Sicherungskasten oder im Keller zu finden ist. So können Sie den Zählerstand Strom ablesen und dem Energieversorger mitteilen. Der Verbrauch wird in kWh gemessen. Die Ablesung wird einmal im Jahr vorgenommen und danach werden Rückzahlungen oder Nachzahlungen bemessen.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

Zählerstand Strom ablesen vornehmen

Die Stromablesung erfolgt in der Nähe zum Sicherungskasten oder im Keller im Zählerraum. Den Sicherungskasten finden Sie normalerweise im Flur oder im Keller. Die Stromablesung muss meist nur einmal im Jahr durchgeführt werden und man kann daraus den Stromenergieverbrauch ableiten. Über die Zählernummer können Sie den richtigen Zähler herausfinden. Diese Informationen können Sie für die Stromablesung verwenden. Der Netzbetreiber ist meist für die Grundversorgung Strom zuständig. Falls Sie keinen Stromvertrag haben, sind Sie automatisch beim Grundversorger angemeldet.

Zählerstand Strom ablesen

Den korrekten Stromverbrauch ermitteln

Der Stromenergieverbrauch kann ganz leicht ermittelt werden. Dazu muss lediglich der Zählerstand herausgefunden werden. Der Stromzähler gibt Auskunft über den Strom-Verbrauch und kann jederzeit abgelesen werden. Um den richtigen Stromzähler zu ermitteln benötigt man die Zählernummer, die auch in der Rechnung referenziert wird. Die Informationen müssen dem Energieversorger einmal im Jahr mitgeteilt werden. 

Für den Jahresverbrauch Strom benötigen Sie den aktuellen Zählerstand und den Zählerstand vor einem Jahr. Der Verbrauch ergibt sich dann durch die Subtraktion vom Zählerstand vor einem Jahr von dem aktuellen Zählerstand. Das Ergebnis ist der aktuelle Jahresverbrauch.

Neuen Stromanbieter suchen und finden

Falls Sie sich wundern wie hoch die Rechnungen trotz geringen Verbrauchs sind, dann sollten Sie einen objektiven Vergleich der Stromenergieanbieter vornehmen und den günstigsten Anbieter ermitteln. Mit Hilfe des Stromzentrums ist dies jetzt ganz einfach. Sie geben den Jahresverbrauch des letzten Jahres an und können daraufhin komfortabel alle Stromanbieter Ihrer Region ermitteln lassen. 

Ganz smart kann der Stromverbrauch in kWh angegeben werden und alle Kosten werden für jeden Stromenergieanbieter angegeben. Die Energie der Netzanbieter kostet häufig nicht sehr viel, die günstigsten Anbieter jedoch sind im Jahresvergleich häufig um mehr als 300 € günstiger als durchschnittliche Anbieter.

Anbieterwechsel mit Hilfe des Stromzentrums

Der Wechselservice des Stromzentrums ist kostenfrei und absolut hilfreich um zum günstigsten Stromenergieanbieter zu wechseln. Das Stromzentrum ermittelt zunächst alle regionalen Stromenergieanbieter und danach können die billigsten Anbieter herausgesucht werden. Für eine individuelle und kompetente Beratung können Sie sich auch direkt beim Stromzentrum für Strom und Gas anmelden beraten lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie den kostenfreien Wechselservice in Anspruch. Damit können Sie schnell über 300 € im Jahr an Kosten für den Strom einsparen.

Auch Gas kann mit dem Stromzentrum verglichen werden. Strom und Gas kann als Energie über den Netzbetreiber bezogen werden. Nehmen Sie Kontakt auf mit dem Stromzentrum und lassen Sie sich beraten. Ganz smart ist der Vergleich und über den Kontakt zum Stromzentrum können Sie jederzeit wertvolle Hilfe zum Strom-Vertrag erhalten.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?