Billigstrom: Lohnt sich Discounter Strom?

Günstige Stromanbieter zahlen heute beim Einkauf an der Strombörse mehr denn je – Billigstrom ist also kein Selbstläufer. Sie haben aber die Möglichkeit, mit unserem Tarifrechner die günstigste Alternative zu wählen und dabei viel zu sparen. Es gibt jedoch ein paar Tipps, die Sie beachten müssen, um wirklich von den günstigen Tarifen zu profitieren.

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten billigen Strom beziehen?

Wie den Strom für die erste Wohnung anmelden
Erste Wohnung Strom und Gas anmelden

Ist Billigstrom für jeden möglich?

Einerseits bestimmen Stromanbieter den Preis, den sie an der Strombörse zahlen. Dieser kann stark schwanken, stattdessen sichern Lieferverträge darauf hin, dass die niedrigen Preise auch in den nächsten Jahren gehalten werden. Andererseits spielen natürlich hohe Abgaben, Steuern und Gebühren eine wichtige Rolle – Stromanbieter haben hier keinen Einfluss. Da der günstige Anschaffungspreis in einem anderen Maße an Sie als Verbraucher weitergegeben wird, empfehlen sich regelmäßige Stromvergleiche: Durch einen Wechsel Ihres Stromanbieters können Sie deutlich sparen – Billig Stromanbieter zu finden ist also mit uns ein Kinderspiel.

Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und den voraussichtlichen Jahresverbrauch in den Stromrechner ein – Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Konditionen verschiedener Stromanbieter. Neben anderen Einstellungen können Sie die Ergebnisse so ändern, dass sie genau Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen entsprechen. 

Denken Sie an Ökostrom, denn dieser muss nicht teurer sein als der reguläre Tarif. Andererseits haben Sie einen wichtigen Einfluss: Je mehr Verbraucher sich für Ökostrom entscheiden, desto mehr Strom können Ökostromanbieter ins Netz einspeisen. Große Stromversorger stehen unter Druck, sich mit umweltfreundlichen Alternativen zu befassen.

Den herkömmlichen Billigstrom zu wechseln kann sehr einfach sein

Wenn Sie aktuelle Strompreise vergleichen, können Sie von Rabatten bei verschiedenen Stromanbietern profitieren. Andererseits hat Ihre Entscheidung natürlich auch Auswirkungen auf die Geschäftspolitik anderer Stromanbieter: Wenn deren Angebote wegen interessanterer Alternativen nicht mehr nachgefragt werden, sind sie an der Reihe, sich zu verbessern. Der Wechsel des Stromanbieters sorgt nicht nur dafür, dass Sie günstigeren Strom bekommen, sondern wirkt sich auch insgesamt auf die Preislandschaft aus.

Nachdem Sie Ihren Stromanbieter im Stromrechner ausgewählt haben, wechseln Sie in wenigen Schritten Ihren Stromanbieter – sicher und transparent. Sie müssen nicht einmal Ihren bestehenden Vertrag kündigen, das erledigt der neue Stromanbieter für Sie. Er stimmt direkt mit Ihrem bisherigen Vertragspartner ab, wann sich Änderungen ergeben können und meldet alle Änderungen dem Netzbetreiber – Billigstrom ist lohnenswert und damit mühelos.

Bitte beachten Sie die Vertragsdetails, damit der Strom nicht teurer wird als ursprünglich erwartet: Beispielsweise ist der prognostizierte Jahresverbrauch wichtig für die Wahl des richtigen Tarifs. Wenn Sie einen Betrag eingeben, der erheblich von der tatsächlichen Nachfrage abweicht, sind die Strompreise möglicherweise nicht korrekt. Stromtarife beziehen sich immer auf eine bestimmte Verbrauchsmenge, daher ist es wichtig, dies sowohl hier als auch bei der Festlegung der Preisgarantie, der Dauer und der Kündigungsfrist zu berücksichtigen – wir haben alle relevanten Informationen zusammengestellt .

Stromanmeldung erste Wohnung
Erste Wohnung selber strom und gas anmelden

Gibt es Billigstrom mit lukrativen Prämien?

Aufgrund der teilweise hohen variablen Prämien sind manche Verbraucher nervös, sich für diese Stromanbieter zu entscheiden. Warum ein billiger Stromanbieter? Diese Boni können Sie bedenkenlos in Anspruch nehmen, aber achten Sie auf die Details: Manche Boni werden erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit gutgeschrieben, andere nach Vertragsbeginn. Je genauer Sie das Angebot auf Ihre Bedürfnisse abstimmen, desto mehr können Sie sicher vom Bonus profitieren. 

Wenn Ihr Strom dadurch generell günstiger wird, umso besser. Es spricht nichts dagegen, diese Boni mehrmals durch einen regelmäßigen Wechsel des Stromanbieters zu nutzen. Diese werden von den jeweiligen Stromversorgern bereitgestellt. Wenn Sie keine regelmäßigen Preissenkungen erhalten, können Sie auf diese Weise einen Unterschied machen. Daher ist es völlig legal, durch Boni einen günstigeren Billigstromtarif zu nutzen.

Gibt es zum Billigstrom auch Billiggas?

Auch diese Frage können wir mit einem überzeugenden „Ja“ beantworten: Finden Sie mit unserem Gasrechner eine kostengünstige Alternative zum Angebot Ihres lokalen Stadtwerkes. Arbeitspreise und Grundpreise auf bewährte Weise prüfen – dazu gibt es lukrative Umtauschboni. Gas kann jedoch großen Preisschwankungen unterliegen, die Gaslieferanten für Sie in Kauf nehmen – mit allen damit verbundenen Nachteilen. An dieser Stelle können wir nur empfehlen, regelmäßig Gasvergleiche durchzuführen und nach Alternativen zu suchen. Ebenso wie Billiger Strom ist auch der Gaspreis deutlich zu senken, wenn Sie vom freien Gasmarkt effektiv Gebrauch machen.

Der Gaspreisvergleich ist genauso aufgebaut wie unser Stromtarifrechner und Sie finden zudem alle nötigen Informationen übersichtlich geordnet. Entscheiden Sie sich für einen Wechsel, geht das ganz einfach: Einfach Tarif anklicken, Daten eingeben – und alle notwendigen Schritte vom neuen Gasversorger erledigen lassen. Der Aufwand hält sich in Grenzen, der Effekt kann noch größer sein: Kosten bewusst senken, günstiger Strom und Gas nur wenige Schritte entfernt.

Sie möchten Ihren Stromanbieter wechseln?

Die Checkliste für den Billigstromvergleich

Neue Wohnung strom anmelden
Selber strom und gas in neuer wohnung anmelden

Der Stromvertragswechsel im gesamten Ablauf

Der Wechsel zu unserem Billigstromtarif ist ganz einfach. Mit unserem Billigstromrechner finden Sie das passende Angebot und können uns direkt online in nur wenigen Minuten nutzen. Sie benötigen lediglich Ihre Postleitzahl, Jahresverbrauch in kWh, Adresse, Kundennummer und Zählernummer. Wir kümmern uns um alles andere, einschließlich der Abmeldung bei Ihrem alten Billigstromanbieter. Bei Nutzung der Grundversorgung sind die Vertragsbedingungen für die Kündigung nicht relevant. Denn dann können Sie es sogar jederzeit mit nur zwei Wochen Vorlauf ändern. Bei Auszug steht Ihnen jederzeit ein Sonderkündigungsrecht zu.